Rückblick Mite 2015 in Galway / IRL

Zwei Tage lebendiger Diskussionen, ideenreichen Austauschs und neuen Inputs zum Thema „Mobiles Lernen in der Lehrerausbildung“, so lässt sich die Konferenz Mite 2015 (23./24.1.2015) gut zusammenfassen. An beiden Tagen zusammen waren insgesamt über 200 Lehrkräfte von Schulen und Universitäten aus den USA und Europa nach Galway gekommen, um zwei inspirierende Keynote -Vorträge von Professor Punya Mishra und Dr William Rankin zu hören und um in über 30 Workshops Praxisbeiträge und Forschungsergebnisse zu erörtern.

Die Realschule Abensberg war in Kooperation mit der Realschule Gauting vertreten und Martin Fritze und Tobias Schnitter konnten am Samstag vor über 70 Zuhören ihre Ergebnisse aus über drei Jahren „PadUcation“ im Kontext „Digitale, interaktive Schulbücher und Unterrichtsmaterialien“ vorstellen.

Die Tagung zeigte, dass im Bereich Lehrerausbildung vor allem die Iren vielen anderen Nationen  offenbar deutlich voraus sind und die Vorteile mobiler Technologie und von TabletPCs konsequent nutzen. Im Bereich Unterrichtsgestaltung (z.B. Differenzierung, Individualisierung) müssen sich die beiden deutschen Schulen mit ihrem PadUcation-Konzept allerdings  nicht verstecken, sie konnten eine ganze Reihe von Impulsen und Ideen an die interessierten Teilnehmer weitergeben.

Das verlinkte Video (in englischer Sprache) gibt einen kurzen Einblick in die  Tagung.